Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Manipulationen

  Manipulation: "Die USA wollen sich als neue größte Steueroase präsentieren

"Auffällig für die „Panama Papers“, die gerade für enormen Medienwirbel sorgen, ist das Fehlen jeder Erwähnung von US-Firmen. Der Finanzexperte Ernst Wolff, Autor des Buches „Weltmacht IWF. Chronik eines Raubzugs“, glaubt eine Erklärung dafür zu kennen."
  • Offshore-Briefkastenfirmen spielen im weltweiten Finanzzirkus eine sehr große Rolle.  Es gibt kein großes Finanzunternehmen welches nicht irgendwo offshore gemeldet ist.
  • Jeder Arbeiter zahlt das Zigfache an Steuern, von dem, was Großunternehmen bezahlen, prozentual gesehen.
  • "Man darf nicht glauben, dass es irgendwie im Interesse von Regierungen oder den großen Medien, die alle von den großen Finanzkonzernen beherrscht werden, liegt, irgendwelche Schieflagen aufzudecken oder irgendwelche Steueroasen trocken zu legen."
  • "Was sich jetzt abspielt, ist nichts anderes, als dass die USA versuchen, bestimmte Steueroasen trocken zu legen, um sich selbst als neue und größte Steueroase der Welt zu präsentieren.
  • "Die Amerikaner haben über mehrere Jahre versucht,

  Manipulation: "Festgefahren und zugequatscht – wir sollten ein bisschen wankelmütiger werden!"

"Wer hat eigentlich womit genau in welcher Situation recht? Und wer nicht? Wie bilden wir unsere Meinung überhaupt? Ist es ein Prozess, den wir still und heimlich durchlaufen? Eher nicht. Oder ist es nicht so, dass wir uns von den täglichen Meinungen beeinflussen lassen? Natürlich ist das so!"

  • "Meinungen entstehen durch Streit, durch Gespräche, durch Provokationen und durch die Medien." Sind wir aber in der Lage, herauszulesen was zwischen den Zeilen verborgen und gemeint ist?
  • Schon immer "wurde beim Versuch, im Recht zu sein, mit harten Bandagen gekämpft. Aber es geschah in kleineren Kreisen. Nur wenige Menschen waren in der Lage, ihre Meinung der restlichen Welt schmackhaft zu machen, geschweige denn sie ihr aufzuzwingen. Dafür brauchte man Beziehungen, eine Lobby und Medien, die bereit waren, diese Meinung zu verbreiten."
  • Google funktioniert eigentlich recht einfach. Die Suchmaschine „merkt“ sich unsere Suchanfragen und präsentiert uns bei nächster Gelegenheit Anzeigen oder Suchergebnisse, die zu unserem Profil passen. Das ist einer der Gründe, warum wir immer seltener in der Lage sind, in neue Richtungen zu denken.
  • Ebenso achtet das Netzwerk Facebook genau darauf, dass uns Postings, Anzeigen und News angezeigt werden, die zu unserem bisherigen Meinungsbild und unserem Profil passen.
  • Einseitig wir es, wenn wir uns unsere täglichen Informationen zu einem Großteil aus Netzwerken wie Facebook oder Google holen und auf andere Medien weitgehend verzichten. "Beide Internetriesen wissen, welche Meinung wir einmal vertreten haben. Und beide gehen bis auf weiteres zunächst davon aus, dass sich an dieser Meinung nichts geändert hat, was meist auch stimmt.
  • Ein Beispiel für einseitige Orientierung:
  • User A fühlt sich durch die Flüchtlinge, die in unser Land kommen, gestört. Er hat Angst vor Überfremdung oder Islamisierung, oder vor dem Untergang des Abendlandes. Das tut er auf Facebook kund, und viele seiner „Freunde“ teilen seine Meinung.
  • "User B hat Verständnis für die Flüchtlinge, die zu uns kommen. Er sieht die Ursachen in

Finanz-Manipulation: "Finanz-Analyst Rob Kirby: »Wir stehen kurz vor dem Ende«

"Rob Kirby ist Buch-Autor und Gründer von Kirby Analytics; er vertreibt den Kirby Analytics Newsletter, ist langjähriger, kritischer Beobachter der Finanzmärkte und bezeichnet sich selbst als »Gold-Bug«."

  • Der Grund warum sich jetzt systemische Zusammenbrüche entfalten, liegt daran, "dass alles was uns von unseren Finanz-Eliten erzählt worden ist im Grunde eine Lüge, ... oder Betrug war."
  • Die Anhebung der Zinsen durch die Federal Reserve im Dezember war eine der großen Lügen, da sich die Wirtschaftslage in Wirklichkeit verschlechtert hat.
  • Die weltweiten "US-Dollar-Reserven sind in den letzten acht oder neun Monaten um nahezu $ 1 Billion gefallen."
  • Das bedeutet, dass Ausländer amerikanische Wertpapiere verkaufen.
  • Wer kauft dann dieses Wertpapiere? Es ist das US-Schatzamt selbst., genau gesagt ist es

  Manipulation: "Fernsehen als Staatsreligion"

"Fernsehen ist Staatsreligion mit „Kirchensteuer“ und allem drum und dran. Aber: Etwa die Hälfte der Deutschen streikt bereits beim Fernsehen. Ohne sehen sie besser.
  • Fernsehen ist in Deutschland im Grunde eine Staatsreligion, denn man muss eine Art Kirchensteuer, die GEZ bezahlen.
  • Man kann aus dieser "Kirche" aber nicht austreten wie aus der katholischen und protestantischen Kirche.
  • Die Staatsreligion von ARD und ZDF ist ... dogmatisch, intolerant und signalisiert den Leuten, dass sie ... Staatssklaven sind.
  • Diese "Staatsreligion hat etwa 70 Millionen Gläubige Deutsche im Fernsehalter.
  • Gegen 20 Uhr schauen etwa 40 Millionen Menschen in die Röhre.
  • Die "heiligen Messen" (Tagesschau und Heute) sehen etwa 13 % der Zuschauer.
  • Unterhaltungssendungen wie z.B. Bauer sucht Frau

Manipulation:   "Was verschweigen die Medien über den Syrien Krieg?"

  • Trotz besinnlicher Weihnachtszeit stehen die Zeichen auf Krieg. Politik und Medien trommeln für den Krieg.
  • Auf Grund der deutschen Geschichte ist die Beteiligung an einem Angriffskrieg tabu.
  • Das stört aber die Wenigsten, weil die Bevölkerung nur die von der Presse vorgefertigte Meinung über Assad kennt, "aber nicht die wahren wirtschaftlichen sowie geopolitischen Hintergründe hinter diesem Konflikt.":
  • Syrien besitzt eine Zentralbank, die in staatlicher Hand ist und somit sich dem internationalen Diktat der FED entzieht. 
  • "Genauso wie der Irak und Libyen war auch Syrien dabei, seine Handelsbeziehungen hinsichtlich seiner Ölreserven auf Euro-, statt auf Dollarbasis abzuwickeln."

  • "Syrien hat keine Schulden beim IWF und besitzt neben den riesigen Ölvorkommen auch ... Erdgas". 
  • Syrien hat Wasser, das die Nachbarländer begehren.

  • Syrien ist

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

wenneinemdaswasser.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

     
  • Warum kommen überwiegend junge männliche Asylanten?

    Toni001 Toni001
    Bei 1,4 Kinder / Frau brauchen wir die Einwanderer, sonst stirbt das Volk aus. Klar hätte man das ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen