Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Diese Rubrik ist dafür gedacht, dass Du künftig beruhigt schlafen kannst. (Joe)

Wer heute den Kopf in den Sand steckt, wird morgen mit den Zähnen knirschen. (unbekannt)

Krisenvorsorge

Ein großes Ziel dieser Homepage ist es mehr Unabhängigkeit und Selbständigkeit zu fördern. Dazu ist auch eine gewisse Krisenvorsorge sinnvoll, zumal sich die anhäufenden Probleme in der Welt ständig vermehren und mit Zusammenbrüchen an der Börse, der Wirtschaft, der Währungen und des Finanzsystems gerechnet werden muss. Mit logischen Argumenten kann man auch überhaupt nicht nachweisen, dass Krisenvorsorge sinnlos wäre oder mit Angst zu tun hätte. Ganz im Gegenteil. Es gibt unschlagbare Argumente für z.B Lebensmittelvorsorge: Die Lebensmittel die Du jetzt kaufst, bekommst Du noch günstig (beachte die massiven Preissteigerungen in letzter Zeit), Du hast mit ziemlicher Sicherheit eine größere Rendite, als an der Börse, die Lebensmittel sind noch unverstrahlt (denke an Fukushima), sie enthalten keine EHEC oder sonstige künftige Bakterien. Du hast einen gewissen Vorrat und eine Ersatz- bzw. Tauschwährung, musst nicht Schlange stehen, wenn die Banken schließen und ein Run auf die Lebensmittelläden die Folge ist, Du kannst Deinen Verwandten, Freunden und Bekannten mit Lebensmitteln aushelfen, falls es Engpässe gibt und Du hast Deine Zukunft abgesichert. Vielleicht bekommst Du sogar einen Job als Leichenbestatter, wenn die Vorräte Deiner Nachbarn früher ausgegangen sind. :-) Wer also keine Vorräte hat, handelt unvernünftig und ist angesichts der vorhandenen Probleme höchst naiv.

Es ist zu beobachten, dass inzwischen schon viele Leute unserer Gesellschaft versuchen Vorsorge zu betreiben, aber sie haben meist verschiedene bzw. undifferenzierte Ansichten dazu, was man vorsorgen sollte. Meist wird emotional entschieden und die richtige Reihenfolge nicht beachtet. Da wird z.B empfohlen, dass man Fonds kaufen sollte, Aktien, Staatsanleihen, Gold etc. und jeder hat seine individuelle Begründung warum man das tun sollte und entsprechend sind nahezu alle Anleger verwirrt. Wir empfehlen Dir ausschließlich Investition in Sachwerte und folgende Reihenfolge einzuhalten: 1. trinkbare Flüssigkeiten 2. Lebensmittel, 3. medizinische Versorgung, 4. Werkzeug 5. Selbstverteidigung 6. Silber 7. Gold 8. Goldminenaktien. Immobilien und Aktien empfehlen wir nicht. Von Staatsanleihen. Lebensversicherungen, Bausparverträgen und Riesterrenten raten wir angesichts der Finanz- und Schuldenkrisen ab.

Wenn Sie also z.B. keine Lebensmittel haben, brauchen Sie sich nach dieser Logik und Reihenfolge auch keine Gedanken über Aktien, Gold oder Immobilien machen, denn im Krisenfall werden die Vorsorgegüter in genau dieser Reihenfolge benötigt. Die Bedürftigen werden Ihr Hab und Gut, z.B. Ihr Gold, für Wasser und Lebensmittel hergeben müssen. Wenn Sie aber bereits für die wichtigsten Punkte gesorgt haben und noch mehr Geld übrig haben, das angelegt werden will, ist Silber und Gold die erste Wahl. Sehr wichtig ist sicher auch, dass man über Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügt, die man in einer Krise und für den Aufbau nach der Krise benötigt.

Den Begriff der Krisenvorsorge wollen wir also sehr weit fassen und auch gerne Deine Anregungen veröffentlichen und zur Diskussion stellen. Bitte helfe uns und unseren Lesern mit Deinen Tipps zur sinnvollen Vorsorge, denn gerade diese Rubrik dürfte in nächster Zeit sehr wichtig sein, vor allem dann, wenn Du selbst feststellen musst, dass Du noch nicht über Wasser- und Lebensmittelvorräte verfügst. Manche mögen meinen, dass der Staat schon für uns sorgen wird, wenn es mal Engpässe gibt, denn er hat ja auch Vorräte. Das Ziel unserer Homepage ist jedoch Unabhängigkeit und Selbständigkeit und das Nachlaufen in einer Herde und sich auf andere zu verlassen oder anderen blind zu gehorchen, ist eigentlich schon ein Verbrechen (siehe die Rubrik „Unabhängigkeit und Selbständigkeit“) Niemand sollte sich auf den Staat verlassen und auch die Abhängigkeiten gegenüber anderen Institutionen oder Menschen sollten wir so weit wie möglich verringern. Jeder von uns ist ein Teil der Welt und dieses Teil sollte gut versorgt und unabhängig sein.



Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

wasistdasschlimssteunglueckdieserwelt.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen