Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Zukunft "2018 wird das Schicksalsjahr für die EU den Euro und unser Geldsystem."

Es wird nicht besser - aber definitiv spannender, erklären Matthias Weik & Marc Friedrich in ihrem Jahresausblick für 2018. Deutschland steht da, ohne richtige Regierung aber mit realitätsfernen Politdarstellern und es nähert sich das Ende der Ära Merkel. Mehr denn je plündern internationale Konzerne Länder, ja ganze Kontinente aus, zahlen kaum Steuern, während die Mittelschicht gnadenlos abkassiert wird.

Die Voraussagen zusammengefasst

  • Eine Minderheitsregierung ist wahrscheinlich.
  • Agela Merkel wird in 1-2 Jahren ihren Hut nehmen.
  • Der Niedriglohnsektor wird weiter ansteigen. Daher werden immer mehr Menschen von Altersarmut bedroht sein.
  • Das Rentenniveau wird weiter sinken.
  • Es wird von terroristischen Anschlägen auszugehen sein.
  • Eine weitere Migrationskrise wird kommen. Die Migration wird extrem zunehmnen.
  • Die Enteignung durch EZB wird auch nach September 2018 weiter gehen.
  • Die Immobilienpreise werden in städtischen Ballungszentren 2018 weiter in die Höhe gehen.
  • Der Dax wird weiter nach oben getrieben werden.
  • Die öffentlichen Abgaben für uns Bürger sowie Konto- und sonstige Bankgebühren weiter ansteigen.
  • Banken werden immer mehr Filialen schließen, fusionieren oder abgewickelt werden.
  • Die Krankenkassengebühren werden weiter ansteigen. In spätestens 15 Jahren wird unser Gesundheitssystem auf Grund explodierender Kosten und des immer kleiner werdenden Mittelstandes kollabieren.“
  • Die Grenzen werden in Zukunft geschlossen werden.
  • Der Euro wird scheitern.
  • Die Zinsen bleiben bei 0 %
  • Die Preise steigen weiter.
  • Die Target 2 Verbindlichkeiten werden weiter steigen. Dieses Geld werden wir niemals wiedersehen und können es bereits heute der deutschen Staatsverschuldung hinzu addieren.
  • Die Eurozone wird in 3 bis 5 Jahren zusammenbrechen.
  • Südeuropa kommt auch 2018 nicht auf die Beine - die Insolvenzverschleppung geht weiter!
  • Macron wird seine Versprechen nicht halten können.
  • Katalonien wird sich in 5 bis 10 Jahren von Spanien abspalten.
  • Separationsbewegungen werden in Zukunft weltweit stärker werden.
  • Wir werden das Geld von Griechenland niemals wieder sehen.
  • Der Schuldenschnitt Griechenlands wird kommen.
  • Bei der Wahl in Italien im Frühjahr 2018 werden die EU- und Eurokritischen Parteien stark abschneiden - eventuell kommt Berlusconi wieder dran.
  • In Großbritannien wird es die größte Steueroase mitten in Europa geben.
  • Der Bitcoin wird in 2018 auf 20.000 bis 30.000 Euro steigen.
  • Banken werden unter dem 0-Zins leiden und werden sich mehr und mehr zurückziehen.
  • Dezentrale Geldlösungen werden an Marktanteil gewinnen, weil an der Allmacht der Notenbanken immer mehr Zweifel aufkommen.
  • 2018 wird es an den Kapitalmärkten vorerst, dank des billigen Geldes der EZB, weiter nach oben gehen.
  • Es wird ein starkes Rohstoffjahr 2018 geben, weil die Menschen nach sicheren Häfen suchen. Gold-Silber wird sich positiv entwickeln. Auch Minenaktien sollten sich überdurchschnittlilch entwickeln.


    Die obigen Auszüge und Zusammenfassungen entstammen folgender Quelle: 

Crashpropheten Weik & Friedrich: 2018 wird das Schicksalsjahr für die EU, den Euro und unser Geldsystem
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/crashpropheten-weik-friedrich-2018-wird-das-schicksalsjahr-fuer-die-eu-den-euro-und-unser-geldsystem-a2307763.html

Unser Kommentar:

  • Prognosen sind eine schwierige Sache. Vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen. (Mark Twain)

  • Daher halten wir uns mit Prognosen zurück, aber recht wahrscheinlich sind die Prognosen von Marc Friedrich und Matthias Weik schon. 

  • Was die Target 2 Salden betrifft setzen wir noch eins drauf und sind nicht nur davon überzeugt, dass wir diese Forderungen nicht wiedersehen, sondern dass diese Forderungen weiter steigen werden, bis zum Zusammenbruch des Systems. Es sind Verschenkungen. Wir sind nicht Exportweltmeister, sondern Verschenkungsweltmeister und wenn dieses System nicht an anderen Stellschrauben zusammenbricht, dann daran. 

 

(©@Joe)

ZURÜCK

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

volksverraeterindenbraeter.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

     
  • Warum kommen überwiegend junge männliche Asylanten?

    Toni001 Toni001
    Bei 1,4 Kinder / Frau brauchen wir die Einwanderer, sonst stirbt das Volk aus. Klar hätte man das ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen