Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Wirtschaftswachsdumm: "„Wir werden von Idioten regiert"

Investor Charles Gave lässt kein gutes Haar an der Politik der Zentralbanken und warnt vor einer massiven Deflation.

WirtschaftsBlatt: Die Zentralbanken versuchen weltweit mit massiven Geldschwemmen die Wirtschaft wieder anzukurbeln, mit geringem Erfolg. Dazu kommen geopolitische Risiken in arabischen Ländern, Steuerskandale wie die Panama-Papers und immer wieder neue Regulierungen, die das Wachstum verhindern. Leben wir in einer verrückten Welt?

  • Wir leben in einer verrückten Welt. Zentralbanker haben beschlossen, Werkzeuge einzusetzen, die nie jemand vorher erprobt hat. "Die haben also keine Ahnung, was sie tun, und erschaffen so massive Probleme in der Welt."
  • "Wachstum kann nur von Unternehmensgründungen kommen. 90 Prozent der Jobs weltweit werden von Unternehmen geschaffen, die weniger als zehn Leute haben."
  • Diesen Firmen wird aber durch eine Regulierungswut und steigende Anwaltskosten der Hahn abgedreht. "Außerdem richtet sich jeder Unternehmer nach Preisen, die durch die Zinsen und Wechselkurse definiert werden. Wenn diese zwei Komponenten manipuliert sind, wie es derzeit der Fall ist, sind die Preise falsch, kein Unternehmer kann deshalb rationale, langfristige Entscheidungen treffen." Daher hortet er Bargeld. Die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes nimmt dadurch ab.
  • "Bei einer Deflation fallen die Preise, vielen Unternehmen schadet das immens. Es gibt aber Konzerne, die in so einem Umfeld trotzdem ihre Umsätze steigern. ... Ein Beispiel: Wenn in China die Preise für Airlinetickets sinken, werden gleich viel oder mehr Chinesen reisen und die Welt sehen wollen.
  • "Wir steuern derzeit mit Höchstgeschwindigkeit auf einen sogenannten „Deflationary Bust“ zu. Das kann man mit den USA in den 1930er-Jahren oder Japan in den vergangenen 20 bis 30 Jahren vergleichen. Da gibt es eine Menge an Assets, die komplett vernichtet werden. In diesem Szenario sollte man kein Asset halten, das hoch verschuldet ist, von einer Bank abhängig ist oder einen negativen Cashflow ausweist."
  • Italien geht pleite und das ist auch das Ende des Euro.
  • "Die italienische Industrie hat in der Vor-Eurozeit immer nur überlebt, weil die Lira zur Deutschen Mark abwerten konnte." Das  ist im Euro Verbund nicht möglich.
  • Italiens Bankensystem ist zu groß, um gerettet zu werden.
  • Auch die Deutschen Bank, kann von Deutschland nicht gerettet werden, denn sie ist mehr als eineinhalb Mal so groß wie das deutsche Bruttoinlandsprodukt.
  • Es wurde in Europa ein System aufgebaut, das an die Sowjetunion erinnert, keine freie Preisgestaltung, keine Freiheit jeglicher Art. Deshalb wird auch der Euro scheitern.
  • Wir leben nicht in einer Demokratie, sondern in einem Mix aus Plutokratie in den USA und Technokratie in Europa.
  • Ein Beispiel: Die EU-Kommission hat keiner gewählt, sie muss sich niemandem gegenüber verantworten, ist aber sowohl gesetzgebende als auch gesetzausführende Gewalt.

Die obigen Auszüge und Zusammenfassungen entstammen folgender Quelle:
http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/europa/4963491/Wir-werden-von-Idioten-regiert?_vl_backlink=/home/index.do


Unser Kommentar:

  • Das sind teilweise gute Gedanken eines Investors, die letztlich auch nicht aufgehen. Wenn Wachstum nur von Unternehmensgründungen kommen kann, wie er sagt, gibt es immer mehr Unternehmen, aber die Welt wächst nicht mit. Grenzenloses Wachstum in einer begrenzten Welt nennen wir "Wirtschaftswachsdumm".
  • Wir werden nicht nur von Idioten, sondern auch von Verbrechern regiert, also von idiotischen Verbrechern.
  • Lösungsvorschläge: Die EU-Kommission, die nicht gewählt wurde und trotzdem gesetzausführende Gewalt ist,  muss weg und das muss die Bevölkerung einfordern.

(©@Joe)

ZURÜCK

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

derwunschklugzuerscheinen.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • A c h t u n g !!!! Der wichtigste Artikel für unsere Gegenwart und Zukunft.

    Naturdesign Naturdesign
    Wenn die Menschen: - für ohne Geld Helfen, Lebenswert für Lebenswert, so ist es: - für den Sinn ...

    Weiterlesen...

     
  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen