Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Willkür/Diktatur

Diktatur/Willkür:

"WikiLeaks enthüllt hochgeheimes Freihandels-Zusatzabkommen"

Quelle: http://www.solidaritaet.com/neuesol/2014/28/tisa.htm

"Während die Europäische Union und die Vereinigten Staaten dabei sind, möglichst geheim das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP auszuhandeln, wird gleichzeitig über ein weiteres, noch geheimeres Abkommen verhandelt. Es handelt sich dabei um das sog. TISA-Abkommen (Trade in Services Agreement), das 50 Länder, darunter die USA, die EU und die Schweiz, und 68,2% der weltweit grenzüberschreitenden Dienstleistungen umfaßt."

Auszüge aus diesem Artikel:

  • "TISA sieht die Schließung oder Privatisierung aller öffentlichen Dienstleistungen vor, wie Gesundheitswesen, Bildung, Verkehr usw. - lebenswichtige Dienstleistungen für den Bürger ... Sogar öffentliche Rentenkassen sollen als angebliche Monopole verboten werden!"
  • TISA wird "den Staat an der Bereitstellung lebenswichtiger öffentlicher Dienstleistungen wie Gesundheitswesen, Kinderbetreuung, Postdienste oder Energie- und Wasserversorgung hindern."
  • TISA macht bestehende und zukünftige Privatisierungen öffentlicher Dienste unwiderruflich. Tisa macht es daher zukünftigen Regierungen unmöglich, öffentliche Dienste wieder unter staatliche Kontrolle zu bringen.
  • "Tisa wird die staatlichen Möglichkeiten beschränken, wesentliche Branchen wie Finanzen, Energie, Telekommunikation und grenzüberschreitende Datenströme zu regulieren."
  • Mit Tisa werden diktatorische Maßnahmen eingeführt, die die Welt noch gesehen hat und es dringt absichtlich kaum etwas an die Öffentlichkeit.
  • Wir müssen uns selbst informieren und gemeinsam dagegen wehren.
  • Informiere Deine Freunde, recherchiert gemeinsam und überlegt was ihr gegen Tisa tun könnt. Politiker werden uns nicht helfen, denn die wollen ja Tisa sogar geheim beschließen.

Willkür/Bevormundung:

"Bundesregierung: Genehmigung von Fracking steht kurz bevor"

Quelle: http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/07/63719/

"Die Regierung will Fracking in tiefen Gesteins-Schichten erlauben. Dadurch öffnet sich der gefährlichen Gasförderung Tür und Tor. Fracking kann Erdbeben auslösen und das Grundwasser verseuchen."

Auszüge und Zusammenfassungen aus diesem Artikel:

  • Beim Fracking "wird ein Gemisch aus Wasser, Chemikalien und Sand unter hohem Druck ins Gestein gepresst und in großer Tiefe auch horizontal gebohrt. Damit werden bisher unerschlossene Gas-Blasen frei gesetzt. Die Umweltfolgen vor allem für das Grundwasser gelten aber bisher als kaum erforscht."
  • In flacheren Gesteinschichten wie Schiefer oder Kohleflözen bis 3.000 Metern soll unkonventionelles Fracking über das Wasserhaushaltsgesetz verboten werden.
  • Erlaubt bleiben soll "das bereits seit Jahrzehnten in Deutschland eingesetzte konventionelle Fracking in tiefen Gesteinsschichten."
  • Die Opposition warf der Regierung vor, auch unkonventionelles Fracking  in Deutschland letztlich doch möglich zu machen.
  • Das Konzept sei am Tag des WM-Viertelfinales vorgestellt worden, um möglichst wenig Aufsehen zu erregen.
  • Von Politikern darfst Du nicht erwarten, dass sie das Fracking komplett verbieten. Wir können nicht ausschließen, dass Politiker direkte oder indirekte Bestechungsgelder von den Frackingbetreibern annehmen.
  • Du selbst solltest daher etwas tun und Deine Freunde auf Fracking aufmerksam machen und mit Ihnen darüber diskutieren, ob die Teilnahme an z.B. Petitionen Sinn macht.

Willkür/Diktatur: GEZ: Widerspruch gegen Beitragsbescheid (JETZT!)

Quelle: http://krisenfrei.wordpress.com/2014/07/04/gez-widerspruch-gegen-beitragsbescheid-jetzt/

Wer das Gefühl, oder die Überzeugung hat, dass die GEZ:

  • unberechtigte Gebühren verlangt,
  • ihrem Bildungsauftrag nicht nachkommt,
  • Kriegshetze betreibt statt sachlich zu informieren,
  • eine versteckte Zwangssteuer eintreibt,
  • gegen das Gerechtigkeitsversbot verstößt, oder
  • mit der GEZ Zwangsabgabe aus anderen Gründen nicht einverstanden ist, der findet in "weiterlesen" einen hervorragenden Musterbrief.
  • Wir empfehlen, diesen Brief unbedingt zu lesen und zu verbreiten, da er einen hohen Unterhaltungs- Informations- und Erheiterungswert hat. Die Anmerkung zu diesem Brief als Auszug:

"Durch Zahlen von Rundfunkbeiträgen würde ich die Kriegshetzepropaganda der Gehirnwäsche-Nachrichten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zur Ukraine-Krise, die ohne Zweifel das friedliche Zusammenleben der Völker stören, mitfinanzieren und damit gegen Art. 26 Abs. 1 des Grundgesetzes verstoßen und mich strafbar machen. Und selbstverständlich ist Kriegshetze als entscheidender Teil einer Kriegsvorbereitung anzusehen.
Art. 26 Abs. 1 GG: Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen."

Willkür/Diktatur:

EU will deutsches Handwerk abschaffen

Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/18564-eu-will-deutsches-handwerk-abschaffen

"Kein Lebensbereich, in den sich die EU (Brüsssel) nicht einmischt und diktatorische Vorgaben macht. ... Insbesondere die höchste Qualifikationsstufe im Handwerk, den Meisterbrief, stellt die Kommission infrage."

Auszüge aus diesem Artikel:

  • "Das Leitmotiv der Behörden lautet: Je weniger Hürden es für Berufe gibt, desto besser sei das für den Wettbewerb."
  • Handwerker sind alarmiert und fürchten um den Meisterbrief.
  • Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer sagte:  "Europa wird nicht wettbewerbsfähiger, wenn wir unsere erfolgreichen Standards aufgeben",
  • Die Meisterprüfung garantiert Sicherheit für die Verbraucher, "Qualität bei der Arbeit und eine herausragende Ausbildungsleistung,"
  • Das Handwerk ... ist "eine Grundlage für die wirtschaftliche Stärke Deutschlands."
  • Wenn es weniger Hürden gibt für die Berufe, dann gibt es auch geringere Qualifikation und dann dürfte es eine Schwemme an ausländischen "Fachkräften" ohne Meisterbrief geben, die günstiger sind.
  • In der Folge gibt es dann mehr arbeitslose deutsche Fachkräfte.
  • Brüssel scheint alles zu tun, um deutsche Arbeiter unter Druck zu setzen. Mit diesen Vorgehensweisen mögen die Brüsseler Beschlüsse gut für andere Länder Europas, aber nicht gut für Deutschland sein.

Unterordnung in Diktatur: Warum man mit vielen Deutschen alles machen kann

Quelle: http://sciencefiles.org/2014/05/21/warum-man-mit-vielen-deutschen-alles-machen-kann/
Auszüge aus diesem Artikel:

  • Deutsche werden von ihrem Staat ausgenommen, genaugenommen die erwerbstätigen, bei denen etwas zu holen ist.
  • Die Zauberworte Umverteilung und "soziale Gerechtigkeit, sind die Begründung dafür, dass dem Durchschnittsarbeitnehmer rund 53% seines Bruttoverdienst weggesteuert wird (ohne Verbrauchsssteuern) und dafür, dass der Durchschnittsrentenbeitragszahler nur rund 40% der eingezahlten Beträge kommt, wenn er im Rentenalter ist.
  • Wann immer in Deutschland ein Missstand aufgezeigt wird, der mit Fakten belegt ist und entsprechend nicht weggeredet werden kann, dauert es nicht lange, und die Diskussion wird über affektive geladene Inhalte geführt, die mit dem Missstand nichts zu tun haben.
  • Wir stellen die Hypothese auf, dass man mit vielen Deutschen deshalb alles machen kann, weil sie in einer Welt der affektiven Begriffe leben, die mit der tatsächlichen Welt nichts oder fast nichts zu tun hat.
  • Der Grundübereinstimmung unter vielen Deutschen besteht darin, dass man die Welt in absolut gut und absolut böse einteilen müsse (schwarz-weiß denken)
  • Innerhalb seiner Bezugsgruppe lernt ein Deutscher, "was er von bestimmten Begriffen zu halten hat, er lernt den richtigen emotionalen Reflex entsprechend seiner Gesinnung, was er nicht lernt, sind Bedeutung und Tatsachengehalt der Begriffe."
  • Beispiele: "Homosexualität ist gut für Linke, böse für Rechte, ... Migranten sind gut für Linke, böse für Rechte. ...Europa ist gut und links, Europakritik böse und rechts."
  • "Öffentliche Diskussionen sind keine Diskussionen über Fakten, sondern Diskussionen über ... die Zuordnung, bzw. Unterordnung der eigenen Person zur richtigen Seite. Diese Zuordnung ist es, die den Sinn im Leben auszumachen scheint.

    Du magst was wir tun?

    Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
    via Paypal

    Keine Bilder!

    "Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



    • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

    Letzte Kommentare

    • A c h t u n g !!!! Der wichtigste Artikel für unsere Gegenwart und Zukunft.

      Naturdesign Naturdesign
      Wenn die Menschen: - für ohne Geld Helfen, Lebenswert für Lebenswert, so ist es: - für den Sinn ...

      Weiterlesen...

       
    • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

      Toni001 Toni001
      Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

      Weiterlesen...

       
    • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

      Toni001 Toni001
      Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

      Weiterlesen...

    Letzte Foreneinträge

    • Keine Beiträge vorhanden.

    Empfehlungen