Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player

wsdw-v02s       Aktuelles:

new sEine neue Kolumne unter Co-Autoren, mit Artikeln von Marc Friedrich & Matthias Weik.

----------------------

In eigener Sache:

Auf Facebook sind wir auf folgenden Seiten vertreten:

Mit dieser empfehlenswerten Seite arbeiten wir eng zusammen:

www.krise.one
Hier bekommst Du die wichtigsten Hinweise, die im Krisenfall und der Vorbereitung für Dich von Nutzen sind.

Möglichkeiten uns und unsere Arbeit zu unterstützen:

Dein "Wir sind die Welt!"-Team



Umweltschutz: "Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken"

"Die Kosten für Billig-Produkte sind eigentlich viel höher als der Preis, den wir heute im Supermarkt dafür bezahlen. Erst kürzlich äußerte der Bund für Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) Zweifel, dass Bioprodukte immer teurer als konventionell hergestellte Lebensmittel sind.

Auszüge und Zusammenfassungen aus diesem Artikel:

  • Die herkömmliche Landwirtschaft schadet der Umwelt, muss die Schäden aber nicht bezahlen und nur darum sind die Lebensmittel billig.
  • Es wird zu "viel Gülle werde ausgebracht und zu viel Nitrat kommt in die Böden."
  • Die Nitratbealstung nimmt deshalb stark zu, weil Pflanzen zur Energiegewinnung angebaut werden und nicht zur Nahrungsmittelerzeugung.
  • Die Nitratbelastung "des Wassers ist bereits so hoch, "dass die Ökosysteme und auch die menschliche Gesundheit dadurch bedroht werden."
  • Wenn die Kosten für die Schäden auf die konventionellen Lebensmittel umgelegt werden würden, dann wären sie doppelt so teuer und somit auch teurer als Bioprodukte.
  • Wer vermeintlich günstigere herkömmliche Lebensmittel kauft, schadet somit letztlich seiner Gesundheit und seiner Umwelt.

Quelle: http://www.feelgreen.de/warum-billig-lebensmittel-teurer-sind-als-viele-denken/id_72837852/index

Kommentar:
Die kannst mit dem Kauf von Bio-Produkten, deren Herstellung fördern. Herkömmliche Lebensmittel würden dann weniger gekauft und so hast du etwas für Deine Umwelt getan.

ZURÜCK

Kommentare   

Toni001
0 # Toni001 2017-06-04 17:16
Ich möchte das mal so zusammen fassen.

Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren kann, der zeigt dadurch auf, dass dieses Thema nicht zu seiner Kernkompetenz gehört.
Antworten | Dem Administrator melden

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

willstdufortaninfriedenleben.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • A c h t u n g !!!! Der wichtigste Artikel für unsere Gegenwart und Zukunft.

    Naturdesign Naturdesign
    Wenn die Menschen: - für ohne Geld Helfen, Lebenswert für Lebenswert, so ist es: - für den Sinn ...

    Weiterlesen...

     
  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen