Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player

       Aktuelles:

Eine neue Kolumne unter Co-Autoren, mit Artikeln von Marc Friedrich & Matthias Weik.

----------------------

In eigener Sache:

Auf Facebook sind wir auf folgenden Seiten vertreten:

Mit dieser empfehlenswerten Seite arbeiten wir eng zusammen:

http://krisevorsorge.de/ 
Hier bekommst Du die wichtigsten Hinweise, die im Krisenfall und der Vorbereitung für Dich von Nutzen sind.

Möglichkeiten uns und unsere Arbeit zu unterstützen:

Dein "Wir sind die Welt!"-Team



Schulden: "Der Schwarze Schwan ist gelandet - direkt vor unserer Nase!"

"Letzten Mittwoch (16.12.2015) erhöhte die FED die Zinsen um ein viertel Prozent, aber das war gar nicht die große Story. Die große Story war die geopolitische Kehrtwende der USA!"

  • Wie klug war es, dass die FED die Kredit-Bedingungen in einem System gestrafft hat, dass bereits mit Schulden belastet ist und mit ihnen zu kämpfen hat?
  • Das Treffen zwischen Herrn Lawrow, Herrn Putin und John Kerry ist aber viel maßgeblicher, als alles was die FED ... hätte sagen oder tun können.
  • Es war eine außenpolitische Kehrtwende, dass Herr Assad nun nicht mehr “gehen muss“ und die Türkei angewiesen wird ihre Truppen aus dem Nord-Irak abzuziehen.
  • "Wann haben wir jemals so etwas erlebt? Dass ein “Alliierter“, irgendein Alliierter, öffentlich den Willen der USA zurückweist? Wir haben einen Schwarzen Schwan direkt vor der Nase, aber wir haben ihn noch nicht erkannt!"
  • "Wir wissen nicht, was Herrn Kerry “mitgeteilt“ wurde. Wir wissen aber, dass ihm irgendwas mitgeteilt worden ist und zwar unmissverständlich."
  • Was ist die einzige Archilles-Ferse die den Amerikanern noch geblieben war? "Es ist der Dollar und die Fähigkeit unendlich viele Schulden zu machen!"
  • "Wahrscheinlich wurde Herrn Kerry von Putin (im Namen Chinas) ein Ultimatum gestellt: entweder spielt ihr das Spiel jetzt nach unseren Regeln oder wir werden den finanziellen Stecker aus Eurem Hütchenspiel ziehen."
  • Wahrscheinlich wurde mit dem massenweisen Verkauf von US-Anleihen gedroht.
  • China würde das tun, denn sie wissen, dass die Position letztlich wertlos ist und haben genau deswegen so viel Gold zusammengerafft und überall auf der Welt Ressourcen und Eigentum zusammengekauft.
  • "Alles, und ich meine alles, was wir im Westen als wertvoll erachten basiert auf Treasuries“ (US-Anleihen). Vernichte den Treasury-Markt und alles ist hin. Aktien, Bonds, Immobilien, Pensionen, Rentenkonten… alles weg und damit auch die “Macht“. Und China hat die Fähigkeit dies zu tun!"
  • "Dass die USA sich plötzlich geopolitisch fügen, nachdem sie die Welt mit eiserner und unerschütterlicher Faust beherrscht haben, ist eine enorme Veränderung. .... Kann ein Land einen Krieg führen, wenn es bankrott ist und den Krieg nicht finanzieren kann? Wurde John Kerry über diese kleine Unannehmlichkeit informiert?"
  • Vernünftige Menschen wollen keinen Dritten Weltkrieg, aber jene die ihre Betrügereien verschleiern wollen brauchen ihn. Ich kann mir nur vorstellen, dass die Androhung der Aufdeckung" ... des Mechanismus, "der für die Ausübung der Macht benutzt wurde, die USA zum Rückzug gezwungen hat."
  • "Die FED hat nicht die Kraft chinesische Verkäufe zu absorbieren."  Die andere Seite der US-Anleihen-Abstoß-Karte ist natürlich die Zerstörung des Papiermetall-Marktes."
  • "Es ist offensichtlich, dass “irgendwas“ wirklich großes sich gerade verändert hat und die USA scheinen nicht mehr tonangebend zu sein!
  • Die USA würden nur aus einem finanziellen Grund einen Rückzieher machen.
  • Könnte es sein, dass der von uns gesuchte Schwarze Schwan gelandet ist und das direkt vor unser Nase?" Niemand hätte voraussehen können, dass den USA irgendwelche “Befehle“ gegeben werden und doch ist scheinbar genau das vergangene Woche geschehen!"

Die obigen Auszüge und Zusammenfassungen entstammen folgender Quelle:
http://www.wirsinddiewelt.de/index.php/projekt-unterstützung

Unser Kommentar:
  • Es war jedem klar, dass Amerika QE 4 ausgeben würde (das heißt, dass sie zum 4. Mal ungedecktes Geld drucken), weil Amerika keine andere Chance hat. Nun hat Amerika das überraschenderweise nicht gemacht und damit wird wirklich deutlich, das Amerika das Zepter nicht mehr in der Hand hält.
  • Amerika wurde sehr wahrscheinlich gezwungen die Gelddruckerei zu unterlassen und die Zinsen zu erhöhen.
  • Und auch das wird Amerika zur Stecke bringen, aber Amerika hat keine andere Wahl als zu gehorchen, sonst werden die US-Anleihen im großen Stil abgestoßen.
  • Es ist schön zu lesen, dass Amerika nicht mehr die Weltmacht in den Händen hält, es wird aber Turbulenzen geben, z.B. einen Börsencrash, den Zusammenbruch einer Währung oder eine Währungsreform.
  • Lösungsvorschlag: Du kannst dich der Währung entziehen, indem Du die "Papier"-Währung in Sachwertewährungen umtauscht, wie z.B. Lebensmittel und Silber. Auch der Umtausch in Bitcoins ist sehr empfehlenswert. Das ist zwar kein Sachwert, aber eine Ersatzwährung die sich der Kontrolle der Staaten und Banken entzieht.
    Tipps dazu bekommst Du im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft: http://www.wirsinddiewelt.de/index.php/projekt-unterstützung

(©@Joe)

ZURÜCK

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

Keine Bilder!

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • A c h t u n g !!!! Der wichtigste Artikel für unsere Gegenwart und Zukunft.

    Naturdesign Naturdesign
    Wenn die Menschen: - für ohne Geld Helfen, Lebenswert für Lebenswert, so ist es: - für den Sinn ...

    Weiterlesen...

     
  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen