Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player

wsdw-v02s       Aktuelles:

new sEine neue Kolumne unter Co-Autoren, mit Artikeln von Marc Friedrich & Matthias Weik.

----------------------

In eigener Sache:

Auf Facebook sind wir auf folgenden Seiten vertreten:

Mit dieser empfehlenswerten Seite arbeiten wir eng zusammen:

www.krise.one
Hier bekommst Du die wichtigsten Hinweise, die im Krisenfall und der Vorbereitung für Dich von Nutzen sind.

Möglichkeiten uns und unsere Arbeit zu unterstützen:

Dein "Wir sind die Welt!"-Team



Schneballsysteme: "Der kommende Sturm im Finanzsystem"

  • Das Zeitalter von Krediterschaffung, Gelddrucken und Manipulation geht zu Ende.
  • In diesem Zeitalter sind "viele der moralischen und ethischen Werte verloren gegangen , die für eine zivilisierte Gesellschaft notwendig sind."
  • In den nächsten Jahren wird es Umbrüche geben die alle Bereiche des Lebens betreffen, z.B. "Gesundheit, der Mangel an Nahrung, Wasser, persönlicher Sicherheit, gesellschaftliche Unruhen, Kriege und vieles mehr."
  • "Das soziale Sicherungsnetz, an das sich die Menschen im Westen gewöhnt haben, wird vollständig verschwinden."
  • Der Wohlstand der Menschen wird sich in den nächsten Jahren in nichts auflösen, "denn der Großteil des Wohlstands ist in Wirklichkeit eine Illusion – basierend auf gefälschten Papierstücken, die ‚Geld‘ genannt werden."
  • "Für viele Menschen im Westen stellt ihr Haus den größte Wert dar ... Die Menschen, die in den letzten 20 Jahren ... ihre Häuser gekauft haben", sind aber massiv verschuldet. Sie werden bald "mit großen Schulden und erheblichem negativen Eigenkapital dastehen."
  • Aktienbesitzer "werden die größte Wohlstands-Zerstörung überhaupt erleben."
  • Der Dow Jones Index (DOW) wird sehr bald anfangen, wieder gegen Gold zu fallen.
  • Das Dow-Jones/Gold-Verhältnis beträgt momentan  14,35 (Der Dow-Jones Index geteilt durch den Goldpreis in Dollar (Dow: 16.384 geteilt durch 1.139 Dollar für eine Unze Gold am 19.9.2015).
  • Im Jahre 1980 betrug das DOW/Gold-Verhältnis etwa 1:1, als sowohl der Dow als auch Gold bei ca. 850 Dollar standen.
  • Im nächsten Crash dürfte dieses Verhältnis auf 0,5:1 absinken. Das heißt entweder der Goldpreis verachtundzwanzigfacht sich (14,35 x 2), oder der Dow Jones-Index bricht so stark ein, dass von ihm nur ein achtundzwanzigstel übrig bleibt, er würde also um ca. 96,5 % einbrechen, oder es gibt eine entsprechende Mischung aus steigendem Goldpreis und fallendem Dow Jones.
  • "Wenn die Investoren stattdessen Gold halten, dann wird dies ... ihre Kaufkraft erhöhen."
  • Sowohl die fundamentalen als auch die technischen Indikatoren kündigen eine große Aufwärtsbewegung im Goldmarkt an.
  • "Wir könnten 2015 ohne Probleme ein neues Hoch über $ 1.920 auf dem Weg zu $ 50.000 sehen. Und der Silberpreis könnte über $ 1.500 die Unze gehandelt werden."
  • Wenn Investoren ihren Wohlstand durch das Halten von Gold und Silber erhalten wollen, dann muss es in physischer Form in sicheren Tresoren außerhalb des Bankensystems sein.
  • An der Comex-Börse wurden inzwischen mehr als 200 Unzen an Papiergold für jede physische Unze ausgegeben und daher kann der Papiergold-Markt jederzeit zusammenfallen.
  • "Wenn die Papier-Halter die Auslieferung einfordern, wird kein Gold verfügbar sein und die COMEX wird wahrscheinlich Pleite gehen."
  • "Im Interbanken-Markt ist es noch viel schlimmer. Die meisten Banken die Papiergold verkaufen, besitzen überhaupt kein physisches Gold. Also haben sie zwei Möglichkeiten, sie leihen sich das Gold der Kunden oder sie zahlen in bar. Und dies wird am Ende ein weiterer beitragender Faktor zum Kollaps vieler Banken in dem kommenden Chaos sein.“

Die obigen Auszüge und Zusammenfassungen entstammen folgender Quelle:
http://n8waechter.info/2015/09/egon-von-greyerz-der-kommende-sturm-im-finanzsystem/


Unser Kommentar:

  • Zur Erläuterung. Das "Papiergold", dass an der COMEX-Börse ausgegeben wurde sind sogenannte ETF`s. Das heißt, es ist ein Papier auf dem steht, dass man Gold gekauft hat, es ist also nicht das Gold selbst. Nun wurden aber 200 mal mehr "ETF-Papiere" ausgegeben als Gold vorhanden ist. Das ist eine windige Angelegenheit, denn wenn nun alle ihre ETF`s (Papiergold) einlösen und das Gold einfordern wollten, ist das Gold nur für einen dieser 200 Kunden da. Und das bedeutet, dass die COMEX-Börse das Gold irgendwie hereischaffen muss, koste es was es wolle und das wird für einen extremen Anstieg beim Goldpreis sorgen.
  • Wir empfehlen jedemder ETF`s hat, diese sofort zu verkaufen, also in Gold einzutauschen, bevor alle ihr Gold wieder haben wollen.
  • Im Text heißt es: "Wenn Investoren ihren Wohlstand durch das Halten von Gold und Silber erhalten wollen, dann muss es in physischer Form in sicheren Tresoren außerhalb des Bankensystems sein." Das sehen wir genau so. Lasse Dir also von niemandem einreden, dass das Gold auf einer Bank sicherer wäre als bei Dir zu Hause. Wenn Du sicher sein willst, dass es Dir niemand aus dem Tresor klaut, gipst Du das Gold in der Wand ein und tapiezierst drüber. Es ist dann aber ganz wichtig, dass Du niemandem sagst, dass Du Gold eingegipst hast, sonst kann dieses Gold mit entsprechenden Aufspürgeräten ausfindig gemacht werden.

(©@Joe)

ZURÜCK

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

EinigeMenschenhabenBildung.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • A c h t u n g !!!! Der wichtigste Artikel für unsere Gegenwart und Zukunft.

    Naturdesign Naturdesign
    Wenn die Menschen: - für ohne Geld Helfen, Lebenswert für Lebenswert, so ist es: - für den Sinn ...

    Weiterlesen...

     
  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen