Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player

wsdw-v02s       Aktuelles:

new sEine neue Kolumne unter Co-Autoren, mit Artikeln von Marc Friedrich & Matthias Weik.

----------------------

In eigener Sache:

Auf Facebook sind wir auf folgenden Seiten vertreten:

Mit dieser empfehlenswerten Seite arbeiten wir eng zusammen:

www.krise.one
Hier bekommst Du die wichtigsten Hinweise, die im Krisenfall und der Vorbereitung für Dich von Nutzen sind.

Möglichkeiten uns und unsere Arbeit zu unterstützen:

Dein "Wir sind die Welt!"-Team



Folgen der Schneeballsysteme: "Der Target-Saldo der Bundesbank explodiert"

"Der Target-Saldo der Bundesbank ist im letzten Monat von 460 Milliarden auf rund 515 Milliarden Euro sprunghaft angestiegen. Einen solch dramatischen Zuwachs hatte es während der Hochphase der Eurokrise nur zwei Mal gegeben, 2011 und 2012."

Auszüge und Zusammenfassungen aus diesem Artikel:

  • Die Target-Salden messen den Kapitalzufluss und Abfluss von einem Euroland ins andere.
  • Bei diesen Krediten werden keinerlei Sicherheiten verlangt, wie es bei gewöhnlichen Krediten der Fall wäre, sondern sie werden automatisch vergeben.
  • Während der Eurokrise wurde viel Kapital aus den Euro-Krisenländern nach Nordeuropa umgebucht, hauptsächlich nach Deutschland.
  • "Die Bundebank hielt bis letzten Monat rund 460 Milliarden an Quasikrediten gegenüber den Eurokrisenländern aus dieser Zeit."
  • Wegen der Entwicklungen in Griechenland gibt es erneut eine Kaptitalflucht und daher ist der Target-Saldo der Bundesbank um zusätzliche 55 auf insgesamt 515 Milliarden Euro angestiegen.

Quelle: http://www.wiwo.de/politik/europa/eurokrise-target-saldo-der-bundesbank-explodiert-/11337544.html

Kommentar:

  • Es gibt also zurzeit mehrere heftige Eurobewegungen, z.B.durch die
  • Loslösung der SNB (Schweizer Nationalbank) vom Euro,
  • massiven Käufe von Anleihen der EZB (Europäische Zentralbank) und
  • massiven Geldverschiebungen von Griechenland nach Deutschland.
  • Diese nervösen Transaktionen werten wir als Auflösungerscheinungen des Euro und das Enspiel hat begonnen.
  • Die Griechen haben dabei nicht nur Geld ins Ausland gebracht, sondern auch Geld von der Bank abgehoben, für Sachwerte und für Bargeld.
  • Du solltest es ebenso machen wie die Griechen und es ist durchaus möglich, dass eine große Krise ausbleibt, wenn sich unsere Bevölkerung vor dem Zusammenbruch des Finanzsystems mit Vorräten und Sachwerten selbst versorgt hat.
ZURÜCK

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

siehaltenmichfuerbloedweilichandersbin.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • A c h t u n g !!!! Der wichtigste Artikel für unsere Gegenwart und Zukunft.

    Naturdesign Naturdesign
    Wenn die Menschen: - für ohne Geld Helfen, Lebenswert für Lebenswert, so ist es: - für den Sinn ...

    Weiterlesen...

     
  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen