Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Gesundheit: "Warum Antidepressiva in Wahrheit unglücklich machen"

  • "Depressionen gehören zu den schlimmsten psychischen Krankheiten ..."
  • "Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht von 350 Millionen Betroffenen aus."
  • "In Deutschland gibt es etwa vier Millionen Patienten, die unter Depressionen leiden."
  • "Die meisten von ihnen werden mit Antidepressiva behandelt. Dabei ist der Ruf der Arzneimittel durchwachsen. Ein amerikanischer Psychologe will dafür jetzt den Grund gefunden haben: Antidepressiva machen unglücklich."
  • Eine "Studie des Psychologen Paul Andrews von der McMaster University in Ohio zeigt jetzt, dass die unzulängliche Wirkung der Medikation damit zusammenhängen könnte, dass das Verständnis von der Krankheit immer falsch war."
  • "Laut der Stiftung Deutsche Depressionshilfe beeinflussen Antidepressiva die Botenstoffe im Gehirn. Man geht davon aus, dass Depressionen durch ein geringes Serotonin-Level ausgelöst werden. Serotonin ist ein Neurotransmitter im zentralen und peripheren Nervensystem, der Auswirkungen auf unsere Stimmung hat."
  • Antidepressiva gleichen nun das Ungleichheit unter den Neurotransmittern wie Serotonin aus. "Sie sorgen dafür, dass die Hormone länger am Wirkort bleiben, verhindern den Abbau oder fördern eine vermehrte Ausschüttung."
  • "Paul Andrews argumentiert nun allerdings, dass Depressionen durch einen Serotonin-Überschuss entstehen." Dieses fundamentale Missverständnis der Krankheit ist wahrscheinlich für die ineffiziente Behandlungsform verantwortlich.
  • "Und genau hier liegt nach Andrews das Problem: Tierversuche legen nahe, dass Serotonin genau die gegenteilige Wirkung erzeugt, wie bislang angenommen. Es macht nicht glücklich, sondern unglücklich."
  • "Wir haben 15 verschiedene Arten von Depressionen untersucht, die für die neurowissenschaftliche Forschung relevant sind. Von diesen 15, stimmten 13 mit der Theorie eines erhöhten Serotonin-Levels überein ... Das spricht für unsere Theorie."
  • "Wenn nun Antidepressiva das Serotonin-Level anheben und der Erkrankte ein Stimmungstief durchlebt, verstärkt das Medikament sogar die negativen Auswirkungen einer Depression."
  • Manchen Menschen helfen Anti-Depressiva die an einer Depression leiden. "Aber die Studie zeigt, dass es noch große Wissenslücken gibt, was Ursache, Behandlung und Medikation von Depressionen angeht."

Die obigen Auszüge und Zusammenfassungen entstammen folgender Quelle:
http://www.huffingtonpost.de/2015/03/02/depressionen-antidepressiva-medikamente_n_6785592.html


Unser Kommentar:

  • Wir halten weder den Einsatz von Anti-Depressiva, nocn den Besuch von Psychotherapeuten für sinnvoll, wenn man in irgendeiner Form niedergeschlagen ist.
  • Wenn unser Ratschlag auch nicht wissenschaftlich ist, so äußern wir ihn trotzdem und empfehlen, sich mit Fröhlichkeit in jeder Form zu umgeben, nach dem Motto: "Womit Du Dich beschäftigst das bist Du." Wir empfehlen also z.B. Humoristische Bücher aller Art zu lesen (z.B. Witzbücher) Humorvolle Filme anzusehen, humorvolle Gespräche mit Freunden zu haben und das wird die Niedergeschlagenheit bestimmt verringern.
  • In Japan gibt es einen Lachclub und die Mitglieder dieses Clubs lachen auch ohne Grund. Keiner von ihnen soll Depressionen haben.
  • Probiere es einfach aus und entscheide dann selbst was Dir am Besten geholfen hat. Es bringt Dir nichts wenn Du wissenschaftlich korrekt depressiv bleibst. "Was heilt hat recht", sagt der Volksmund.

(©@Joe)

ZURÜCK

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

DiesogenanntenmodernenMenschen.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

     
  • Warum kommen überwiegend junge männliche Asylanten?

    Toni001 Toni001
    Bei 1,4 Kinder / Frau brauchen wir die Einwanderer, sonst stirbt das Volk aus. Klar hätte man das ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen