Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Befreiung: "Sehr bittere Niederlage für die USA: Deutschland tritt der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) bei!"

"Das Bundesfinanzministerium gab am 17. März 2015 eine kurze Pressemitteilung heraus, dass Deutschland künftig – ebenso wie Frankreich, Großbritannien, Luxemburg und Italien - Gründungsmitglied der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) wird. Damit ist Deutschland eines von 32 Ländern die ein alternatives Finanzsystem zum IWF unterstützen und aufbauen werden."

 

  • "Die AIIB wurde im Oktober 2014 von China mit einem Startkapital von 50 Milliarden Dollar gestartet und hatte im ersten Jahr bereits 26 teilnehmende Staaten. Darunter finanzielle Schwergewichte wie Kuweit oder Saudi-Arabien.
  • "Für die USA ist der Beitritt der Europäer eine gewaltige Niederlage. Sie sind absolut gegen eine Teilnahme Europas an dieser Bank, denn diese bringt das weltweite Finanzsystem gründlich aus dem bisherigen Gleichgewicht."
  • "Deutschland hat sich tatsächlich den Anweisungen aus Washington widersetzt!"
  • "Überraschenderweise ist auch Japan interessiert. Nach vier Jahren des Schweigens haben Japan und China am 19. März 2015 das erste Mal wieder Sicherheitsgespräche aufgenommen."
  • Die AIIB wird in Asien eine wachsende Rolle spielen und die wirtschaftliche und soziale Entwicklung vorantreiben.
  • "Die deutsche Industrie begrüßt den Beitritt und hofft auf interessante wirtschaftliche Zusammenarbeit."
  • "Bisher dominierte der Westen mit den Institutionen IWF (Internationaler Währungsfond) und der Weltbank die Finanzwelt. Beide haben ihren Sitz in Washington, wobei ein Europäer das IWF leitet und die Weltbank ein US-Amerikaner."
  • Im Jahr 2010 wurden mit vielen Ländern, Änderungen am IWF vereinbart, "die den asiatischen Staaten mehr Stimmrechte gegeben hätten."
  • Der amerikanische Kongress hatte die Beschlüsse bewusst verzögert und blockiert. Daher haben asiatische Länder nach einer Alternative gesucht.

Die obigen Auszüge und Zusammenfassungen entstammen folgender Quelle:
http://www.epochtimes.de/Sehr-bittere-Niederlage-fuer-die-USA-Deutschland-tritt-der-Asian-Infrastructure-Investment-Bank-AIIB-bei-a1228064.html


Unser Kommentar:
  • Das sich Deutschland den Anweisungen der Amerikaner widersetzt ist ein historisches Ereignis.
  • Amerika hat es übertrieben mit z.B. Kriegen, Abhörskandalen, Plünderungen und wirtschaftlichen Frechheiten, wie z.B. der Bindung des Dollars an Öl und an andere Rohstoffkäufe, und bekommt jetzt die Quittung.
  • Alle Loslösungen von irgendwelchen Bindungen an Amerika sind wichtige Schritte in Richtung eines Weltfriedens und Freiheit.
  • Es ist daher zu hoffen, dass weitere Ereignisse zur Befreiung von Amerika folgen werden.
  • Wir sollten jedoch nicht einfach hoffen und warten, sondern uns aktiv an Organisationen zur Befreiung von Amerika beteiligen, um Amerika den letzten Rest zu geben. "Was fällt soll man noch stoßen." (Nietzsche)
 
ZURÜCK

Kommentare   

Tom
0 # Tom 2015-03-21 19:00
Es ist ja nicht nur die Loslösung von Amerika als politische Macht, sondern in erster Linie die von den dort ansässigen Finanzmächten. Das Volk der Amerikaner als Menschen ist ebenso nur ein Spielball der Mächte.
Antworten | Dem Administrator melden

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

SolangeKampfspiele.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

     
  • Warum kommen überwiegend junge männliche Asylanten?

    Toni001 Toni001
    Bei 1,4 Kinder / Frau brauchen wir die Einwanderer, sonst stirbt das Volk aus. Klar hätte man das ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen