Wir sind die Welt!

DIE Onlinezeitung der "Wahrheitspresse", die nicht nur die Nachrichten, sondern auch konstruktive Tipps und Lösungen liefert und diskutiert.

Get Adobe Flash player


Kontrolle: "Die Tafeln: Nächstenliebe ? Oder: mit Almosen zur Armenkontrolle?"

Auszüge aus diesem Artikel:

  • "Die erste Tafel wurde in Deutschland im Jahre 1993 in Berlin gegründet. Im Juni 2009 existieren mehr als 850 Tafeln, die im Bundesverband der Tafeln organisiert sind.
  • Die Tafeln können ca. 1 Mullion Menschen versorgen, mit geschätzten 35 000 ehrenamtlichen HelferInnen, ca. 10 000 zumeist über die Arbeitsagenturen geförderten Stellen.
  • Die Tafeln sind in etwa zu je einem Drittel, in eingetragene Vereine, bei kirchlichen Wohlfahrtsverbänden oder Kirchengemeinden oder bei den anderen Wohlfahrtsverbänden angesiedelt.
  • Die Zielstellung der Tafeln ist die zusätzliche Versorgung von Menschen mit geringem Einkommen mit den Überschüssen des Lebensmittelmarktes.
  • Je nach Produkt werden 10 bis 15 Prozent der Lebensmittel von Großdiscountern als geplanter Überschuss in die Regale gestellt. Nach Verfallsdatum und optischer Ansehnlichkeit werden sie an Tafeln übergeben.
  • Der Wille, anderen Menschen zu helfen, kann in sein Gegenteil umschlagen kann, "wenn die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen die Hilfe ... zu einer Regel wird, die andere bisherige Leistungen" – des Staates ersetzt. "Dieser Prozess ist schleichend, er wird nicht mit einem Ereignis wirksam und sichtbar."
  • Bei den Tafeln sind ..."schon jetzt alle Voraussetzungen geschaffen von einer sich gegen die Interessen der Menschen richtenden Einrichtung zu sprechen."
  • "So gering Hartz IV Leistungen und Sozialhilfe auch seien mögen, sie haben einen grundlegenden Charakter: Der Mensch hat einen Rechtsanspruch auf eine Regelleistung und die Übernahme der Kosten der Unterkunft. Bei Verweigerung der Zahlung oder Kürzungen durch die Behörden, kann jede/r diesen Rechtsanspruch vor den Sozialgerichten einklagen. Dies ist, bei aller Kritik an Hartz IV und seiner Verarmungswirkung ... immer noch ein Erfolg der Durchsetzung des Rechtsanspruches auf eine Fürsorgeleistung aus dem letzten Jahrhundert."
  • "Die „Gaben“ der Tafeln haben diesen Rechtsanspruch nicht. Es sind dem Grunde nach freiwillige Leistungen des Gebers an den Empfänger. "
  • Damit ist der Charakter der „Gaben“ der Tafeln eine Almosengabe und damit ein Rückschritt in die Armenversorgung des frühen Mittelalters.
  • "Die Tafeln wollen armen Menschen helfen indem sie ihnen kostengünstig oder kostenfrei Lebensmittel zur Verfügung stellen und somit Armut mildern. Dies ist die Ansage führender Tafelaktivisten."
  • "Armut hat in Deutschland zwei Ursachen: Erstens die viel zu geringen Löhne im Niedriglohnbereich,  und die viel zu gering bemessenen Regelleistungen von Hartz IV und Sozialhilfe." (Siehe unser Kommentar) "Beides lässt sich jedoch nicht durch gelegentliche Almosen aus Suppenküchen, Kleiderkammern und Tafeln kompensieren."
  • "Mindestlöhne und eine Anhebung der Regelleistungen bedürfen ... politischer Entscheidungen" und die sind "ohne politische Bewegung, Kampf und Demonstrationen nicht zu bekommen. Und jede politische Bewegung beginnt mit der Formulierung von Forderungen."
  • Die Intention bei ...Tafeln und Arche Chefs aus Berlin ist die gleiche: Arme können nicht mit Geld umgehen – daher brauchen sie auch keins."
  • "Die Vorsitzende der Hamburger Tafel, Frau Dose, ebenfalls mit Bundesverdienstkreuz behängt, hat inzwischen ein Kochbuch herausgegeben, mit dessen Hilfe auch mit Hartz IV Sätzen „gut“ gekocht werden kann. Auf einer Diskussionsveranstaltung in Verden im Februar 2009 ließ sie wissen:“ Die Menschen brauchen nicht mehr Geld um gesund zu leben, sie brauchen mein Kochbuch.“
  • "Auch der Leiter der Arche in Berlin, hauptberuflich Pastor, argumentierte ähnlich und meinte, das zusätzliche Geld für Kinder solle lieber in die Institutionen fließen, die sich um die Kinder der Armen kümmern."
  • Solche Leute wie Frau Dose und der Pastor bekommen mehr Staatsgeld, um die Kinder der Armen zu betreuen und hilfsbereite Unternehmen vor Ort.
  • "Das ist Mainstream, bringt Bundesverdienstkreuze und Lob." An den Verhältnissen wird sich dadurch nichts ändern.
  • Der Verfasser dieses Artikels kommt nach Aufzählung einiger Beispiele zu folgendem Ergebnis:
  • "Die Tafeln sind ein Instrument zur Beherrschung der Armen durch Kirche und Kapital."

Quelle: http://www.bev-bremen.de/?page_id=46

Unser Kommentar:

  • Die Ursache der Armut liegt nicht nur an zu niedrigen Löhnen und zu geringen Hartz 4 Sätzen, sondern auch an:
  • zu hohen Steuern,
  • im Zinseszinssystem, dass Schuldner irgendwann in die Insolvenz treibt und
  • an der kostenaufwendigen Sozialindustrie, die staatliche Gelder verbraucht, die besser direkt den Armen gegeben werden sollten.
  • Die Verschwender in den höheren Positionen, behaupten, dass Arme Leute nicht mit Geld umgehen könnten, damit sie Geld bekommen, um ihre Posten und ihre Verschwendung aufrecht zu halten.
  • Die betroffenen Hartz 4 Empfänger sollten sich z.B. in Hartz 4 Facebook-Gruppen vereinigen und gemeinsam dafür kämpfen, dass sie direkt Unterstützung erhalten und nicht auf dem Umweg über die Sozialindustrie, die das meiste Geld verschlingt.

ZURÜCK

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Du magst was wir tun?

Unterstütze bitte unser Projekt & unsere Arbeit!
via Paypal

niemandisthoffnungsloser.jpg

"Wir fragen die Welt!" --Podcast Feed Liste--



  • Marc Friedrich, Bestsellerautor und Wirtschaftsexperte, im Gespräch mit unserem Thomas Eibeck.

Letzte Kommentare

  • A c h t u n g !!!! Der wichtigste Artikel für unsere Gegenwart und Zukunft.

    Naturdesign Naturdesign
    Wenn die Menschen: - für ohne Geld Helfen, Lebenswert für Lebenswert, so ist es: - für den Sinn ...

    Weiterlesen...

     
  • Gesunde Menschen durch mehr politische Teilhabe

    Toni001 Toni001
    Wer sich wirklich mit Gesundheit befassen will, dem kann ich hier nur die Bücher: - Krankheit als Weg ...

    Weiterlesen...

     
  • Darum sind Billig-Lebensmittel teurer, als viele denken

    Toni001 Toni001
    Ich möchte das mal so zusammen fassen. Wer denkt, dass er ohne Chemie die akt. Weltbevölkerung ernähren ...

    Weiterlesen...

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Empfehlungen